Gedichte


Traue nie dem Glück der Sterne!
Sterne glühen und vergehen.
Traue nie dem Duft der Rosen!
Rosen blühen und vergehen.
Traue aber einem Menschen,
der es ehrlich mit dir meint!
Der im Glück mit dir jubelt
und im Unglück mit dir weint.


7.7.07 23:45, kommentieren


Gib mir deine Hand!
Ich werde sie halten,
wenn Du mich brauchst.
Ich werde sie wärmen,
wenn dir kalt ist.
Ich werd sie streicheln,
wenn Du traurig bist
und Trost brauchst.
Und ich werde sie loslassen,
wenn Du frei sein willst.

7.7.07 23:44, kommentieren


Wir haben oft Spaß gehabt und stundenlang zusammen gelacht.
Unsere Freundschaft wird wohl ewig leben.
Sie ist stärker als jedes Erdbeben.
Wir hatten auch oft Streit, dachten es ist so weit,
das dieser Streit das Ende unserer Freundschaft ist,
weil einer sturer als der andere ist.
Wir lassen uns nie trennen, egal,
wie viele sich dazwischen drängeln.
Wir werden noch viele Sachen machen
Und später über unsere Fehler lachen.



7.7.07 23:42, kommentieren